Grasfrosch-Journal 2009
Laichzeit für Grasfrösche
...
ACHTUNG! Alle einheimischen Amphibien stehen unter Naturschutz *).
Die Entnahme von Laich oder Kaulquappen aus jedem Gewässer zum Zwecke des 
Ansiedelns in einem anderen Gewässer ist nicht nur verboten, sondern in der Regel auch immer erfolglos. Wenn das Gewässer und die  Umgebung geeignet sind, finden sich Amphibien normalerweise bereits innerhalb eines Jahres von selbst ein.
Der Winter 2008/2009 war nur mäßig streng aber von Ende Oktober bis fast Mitte März sehr lang.
Bis zum 10. März gab es immer noch winterliche Verhältnisse mit teilweise Nachtfrösten bis - 4°C.

Obwohl in den relativ warmen Nächten des April mehr Paare im Amplexus beobachtet wurden,als in anderen Jahren, erstreckte sich der Laichvorgang nur über einen ganzen  Tag (09.Apr.) mit weniger Laich als in anderen Jahren.

...
..
...Datum -Temperatur - Anzahl Frösche        Frühjahr  2009
Datum Luft °C Wasser Anzahl
Bemerkungen
12.März
2,8..8,5
4,6
7
davon 1 klammerndes Paar, 1 Teichhmolch
13.März
2,9..12,4
4,8
15
mehrere unter der Wasseroberfläche
14.März
3,4..12,9
6,0
12
Nieselregen
15.März
4,8..7,8
5,2
11
vereinzelte Balzrufe, Regenschauer
16.März
4,8..7,9
5,7
15
dichte Bewölkung
17.März
3,6..11,9
5,2
11
klarer Himmel und kalt
18.März
0,9..10,3
5,2
14
kalte nordöstliche Strömung
19.März
0,6..11,4
3,4
5
sehr kalter Wind
20.März
-2,0..10,8
3,8
10
Nachtfrost
21.März
-2,2..11,3
4,2
10
um 6 Uhr Bodenfrost
22.März
4,8..10,4
5,2
14
davon 1 Paar, leichter Nieselregen
23.März
1,9..7,2
3,2
8
heftiger Schneeregen, stürmisch
24.März
-0,8..6,3
3,1
3
bei -0,8° Lufttemp. sind die Frösche untergetaucht
25.März
-0,2..6,8
3,8
11
Schnee, Schneeregen, Regen
26.März
2,8..7,8
4,8
22
davon 4 Paare, Regen
27.März
2,9..9,9
5,2
13
davon 4 Paare
28.März
2,9..6,8
4,3
19
davon 3 Paare, vereinzelte Balzrufe
29.März
1,9..9,9
4,2
21
davon 6 Paare
30.März
-1,6..11,4
5,2
11
davon 2 Paare, 2 Molche
31.März
0,1..12,1
6,6
19
davon 5 Paare - zaghafte Balzrufe
01.Apr.
2,4..14,8
7,9
18
davon 5 Paare - tagsüber vereinzelte Balzrufe
02.Apr.
5,8..15,5
8,2
24
davon 8 Paare, tagsüber öfter Balzrufe
03.Apr.
6,1..22,5
10,8
25
davon 7 Paare, 1 Molch
04.Apr.
6,1..12,6
9,0
24
davon 7 Paare, 2 Molche
05.Apr.
6,1..15,8
9,8
35
davon 13 Paare, lebhafte Balzrufe
06.Apr.
5,2..19,3
10,8
35
davon 14 Paare, Balzrufe
07.Apr.
9,8..23,4
12,1
21
davon 6 Paare
08.Apr.
7,5..16,3
9,8
23
davon 7 Paare, 1 Molch
09.Apr.
5,9..17,4
11,8
46
davon 7 Paare im Amplexus, 2 Molche
5 relativ kleine Laichballen, (s. Fotos)
10. Apr.
8,6..24,1
13,0
30
davon 2 Paare, keine weiteren Laichballen mehr
11.Apr.
10,6..24,4
13,3
22
seit 09.Apr. Laichzeitende
12.Apr.
9,8..23,8
13,2
7
über den ganzen Teich verteilt, einige an Land.
13.Apr.
9,2..24,0
14,6
15
wie gestern + 3 Molche
14.Apr.
7,8..22,0
14,2
16
über den ganzen Teich vertreilt und einige an Land
15.Apr.
9,1..23,6
14,5
16
wie gestern
16.Apr.
 8,8..23,9
13,4 
14 
Die ersten Larven sind geschlüpft
17.Apr.
8,4..18,4
11,5
9
die meisten Larven sind geschlüpft
18.Apr.
5,4..19,8
11,0
3
und 5 einjährige Teichfrösche
..
Alle Zählungen sowie die Messungen der Wassertemperaturen an der Wasseroberfläche erfolgten jeweils zwischen 23 und 24 Uhr.
.......
 09. April, 9°° Uhr, 
 Lufttemperatur 6,2° C, nebelig.

 Erster, relativ kleiner Laichballen.
 Lebhaftes Treiben und intensive 
 Balzrufe von ca. 20 Männchen.
 Nur 2 sichtbare Paare im Amplexus
 

 

   09.April, 19°° Uhr,
 Lufttemperatur 17°C, sonnig

 Insgesamt 5 Laichballen, 
 alle relativ klein,
 nach wie vor sehr lebhaftes
 Treiben mit ununterbrochenen
 Balzrufen.
 

 16.April,

 In einem Laichballen sind leider
 zahlreiche, nicht befruchtete 
 Eier zu sehen,  die z.T. bereits
 Schimmel angesetzt haben.


 
 

 

..
Grasfrosch-Journal.....
------------------------ ---.-
                                    
2000.....2001    .2002.....2003....2004 
2005     2006 .... 2007.....2008.   2011 
2012     2013      2014     2015
Videoclips im wmv-Format
... ...
Alles über den Grasfrosch

Die Laichentwicklung

Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt!
...
*) Naturschutz  

**) Eisfreihalter

Tote Frösche im Gartenteich

Zu Natur für kleine Forscher
Zur vorigen Seite zurück!...
...