Naturschutz
...
Alle einheinmischen Amphibien (Frosch- und Schwanzlurche) sind nach 
BGBl. I 1999  Streng geschützt  (s. a. BArtSchV=Bundes Artenschutzverordnung)

http://www.bmu.de/fset1024.php

Einheimische Amphibien, Bestimmungshilfe

Das neue Bundesnaturschutzgesetz

Der Deutsche Bundestag und der Bundesrat haben am 1. Februar 2002 ein neues Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) beschlossen. Damit hat die rot-grüne Koalition eines Ihrer zentralen umweltpolitischen Projekte dieser Legislaturperiode umgesetzt.

Das noch geltende Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) ist veraltet, in wichtigen Teilen stammt es aus dem Jahr 1976. Um heute die Natur und Artenvielfalt zu schützen und als Lebensgrundlagen für spätere Generationen zu sichern, muss das Naturschutzrecht umfassend erneuert werden. Die Novelle passt das Bundesnaturschutzgesetz dem modernen Industriestaat Deutschland an. Der Naturschutz wird gestärkt!

----------------

http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/bartschv_1999/

BArtSchV Anlage 1 (zu § 1) Schutzstatus wild lebender Tier- und Pflanzenarten 

(1) Es ist verboten, in folgender Weise wild lebenden Tieren der besonders geschützten Arten und der nicht besonders geschützten Wirbeltierarten, die nicht dem Jagd- oder Fischereirecht unterliegen, nachzustellen, sie anzulocken, zu fangen oder zu töten: etc.

BArtSchV Anlage 2 Erläuterungen zur Anlage 1 

6.  "Europäisch" ist eine wild lebende Tier- oder Pflanzenart, die ihr
    Verbreitungsgebiet oder regelmäßiges Wanderungsgebiet ganz oder teilweise
    a)  in Europa hat oder in geschichtlicher Zeit hatte oder
    b)  auf natürliche Weise nach Europa ausdehnt.
    Europa umfasst im Osten und Südosten jenen Teil Eurasiens, der vom
    Uralgebirge und der Kaspisee, dem Kaukasus, dem Schwarzen Meer, dem
    Bosporus, dem Marmarameer und den Dardanellen begrenzt wird, dazu alle
    Ägäischen Inseln und Kreta; im Süden und Südwesten Malta, Sizilien, die
    Balearen und die Iberische Halbinsel; im Westen die Britischen Inseln und
    im Norden Skandinavien mit Island, sowie Spitzbergen, Franz-Joseph-Land
    und Nowaja Semlja.
 

Zur vorigen Seite zurück!