Schlupfwespen, Ichneumonidae
..
Zangenbock-Schlupfwespe, Dolichomitus dux
..
Nur 2 mm lang ist dieses kleine Schlupfwespenweibchen mit den roten Beinen und einem Legestachel, der so lang ist wie das gesamte Insekt. 
Mit diesem Legebohrer legt die Wespe ihre Eier durch Baumrinde hindurch auf den Larven des Kleinen Zangenbock-Käfers, Rhagium inquisitor ab, die sich etwa 2 Jahre unter der lockeren Rinde von Nadelbäumen entwickeln.
..
Die zwei Paar Flügel sind bei vielen Schlupfwespen leicht zu erkennen. Besonders ausgeprägt ist die Wespentaille, also die Einschnürung zwischen Vorder- und Hinterkörper. Da viele Schlupfwespen auch die in großen Stückzahlen auftretenden Schadinsekten parasitieren, gewinnen sie bei der biologischen Schädlingsbekämpfung immer mehr an Bedeutung.



..
Was passiert wenn...
HOME
Zwischen Gartenteich und Feuchtbiotop
Inhaltsverzeichnis in Bildern
Zur vorigen Seite zurück!
copyright by G.H.Stanjek - hydro-kosmos.de