Drassodes pubescens
Platt- oder Glattbauchspinnen, Drassodidae

 
Die Familie der Platt- oder Glattbauchspinnen umfasst weltweit ungefähr 1500 Arten. In Mitteleuropa sind davon nur etwa 55 Arten heimisch.
Wie die Spring- oder Hüpfspinnen sind auch die Plattbauchspinnen Jäger, aber nachtaktiv.
Sie weben keine Netze sondern nur röhren- mulden- oder sackförmige Wohnsäcke,  in denen sie wie in einem Vogelnest tagsüber ruhen. 

Die Männchen von Drassodes pubescenswerden bis zu 7 mm, die Weibchen bis zu 8 mm lang.

Die Wohnsäcke werden unter Steinen, Wurzeln und anderen trockenen Plätzen angelegt.
Alle Plattbauchspinnen haben 4 Paar Augen in zwei Reihen und kräftige Kieferklauen.
Die gesamte Familie zeichnet sich auch durch die langen, röhrenförmigen Spinnwarzen aus



 
Was passiert wenn...
HOME
Zwischen Gartenteich und Feuchtbiotop
Inhaltsverzeichnis in Bildern
Zur vorigen Seite zurück!
Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt!