Wanzen, Ungleichflügler, Heteroptera, Landwanzen
(Kleidocerys resedae  Panzer 1797 )
..
Weltweit sind ungfähr 36000 Arten von Wanzen bekannt. Bei uns in Mitteleuropa leben davon etwa 
800 Arten. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen von weniger als 1  mm  bis  über 4 cm.
Wanzen sind entweder Pflanzensaftsauger, Räuber oder Blutsauger (Parasiten).
Alle Wanzen entwickeln sich in der Regel in fünf Stadien. Die Verwandlung vom 5. Larvenstadium 
zum fortpflanzungsfähigen Vollkerf ist unvolkommen  Die Larven sind fast immer den Vollkerfen (erwachsenen Wanzen oder Imagines) ähnlich. Man nennt das Paurometabolie.  Die Entwicklung dauert je nach Art zwischen wenigen Wochen bis zu fünf Jahren.

Diese winzigen Wanzen habe ich  bereits mehrer Male in Teichnähe entdeckt und anfangs für
Cymus melanocephalus  gehalten, die an verschiedenen Binsen und Seggen saugt. 
Leider fehlt diesem Exemplar der schwarze Kopf (melanocephalus). Es könnte sich deshalb un eine andere Art derselben Gattung handeln oder um einen ganz anderen Schnabelkerf.

Auf eine allgemeine Bitte um Nachbestimmung teilte mir Herr Diplom Biologe Ralph Zange vom Umweltamt Ingelstadt im Jan. 2007 freundlicherweise mit, dass es sich um die Birkenwanze, 
Kleidocerys resedae Panzer 1797 handelt.

..
An dieser nur etwas über 2 mm großen, Birkenwanze läßt sich der Körperbau sehr gut erkennen.

Die Fühler sind meistens viergliedrig, nur bei einigen Arten auch fünfgliedrig. Der Halsschild ist in der Regel groß. 

Die Vorderflügel  sind zu 2/3 chitinisiert (ledrig). Das äußere Drittel ist häutig. In Ruhestellung liegen die Vorderflügel auf den längeren, zusammengefalteten, häutigen Hinterflügeln auf.
 

..
Der Kopf mit rechtem Komplexauge und dem linken viergliedrigen Fühler. 
Der Kopf geht nahtlos in den Brustschild über
Die Vorderflügel decken die Hinterflügel ab.
Kantenverstärkung bei den Vorderflügeln
Die Flügel ragen über den Körper hinaus. Der Rüssel ist ist etwa halb so lang wie der Körper und an den Bauch angelegt.
Der unter den Bauch geklappte Saugstechrüs- sel, mit dem Pflanzen  (oder Tiere) ausgesaugt werden.


Noch einige Landwanzen

Was passiert wenn...
HOME
Zwischen Gartenteich und Feuchtbiotop
Inhaltsverzeichnis in Bildern
Zur vorigen Seite zurück!
copyright by G.H.Stanjek - hydro-kosmos.de