Eine andere Köcherfliegenlarve
Trichoptera
Nur ein paar abgestorbene Blätter?

Zwar ist dieses Gebilde nur etwa 1,5 cm lang, doch die Zusammensetzung der Blattreste ist sicher
nicht zufällig passiert.
 

 

Von unten ist eindeutig so etwas ähnliches wie ein Köpfchen, ein Stückchen von einem Körper und zwei Beinchen  zu sehen.

Jetzt besteht kein Zweifel mehr. Es ist eine Köcherfliegenlarve, die sich ihren Köcher aus groben Blattstücken zusammen gebastelt hat.

Das ist eine hervorragende Tarnung, denn in einem gut bepflanzten Teich ist so ein
Gebilde zwischen den anderen Pflanzen fast nicht zu entdecken.

Köcherfliegenlarven kann man leider nicht eindeutig nach der Form und dem Material der Köcher bestimmen. Zwar bauen alle Individuen einer Art im selben Gewässer auch gleiche Köcher. 

In einem anderen Gewässer jedoch werden,  je nach dem dort vorhandenem Material auch unterschiedliche Köcher gebaut.

Diese Köcherfliegenlarve wurde zwar in dem selben Gartenteich entdeckt wie die beiden Arten der Gattungen Phryganea und Limnephilus, jedoch jede Art in einem anderen Jahr.

Die Entwicklung vom Ei zur Larve
Imago einer Köcherfliege
Wasserkäfer-Wasserinsekten

 
home Inhaltsverzeichnis
Zur vorigen Seite zurück!
Zu Natur für kleine Forscher
Videoclip - Limnephilus spec.